erotische geschichten
erotische Geschichten

Franziska (26): “Ich wünsche mir so sehr einen festen Freund”

Auf der Schulter und oberhalb des Pos hat sich Franziska großflächige Tattoos stechen lassen. "Mein Stiefvater hat es mir verboten. Deswegen habe ich es machen lassen. Mittlerweile finde ich es sogar schön. Die Tattoos sind ein Teil von mir", sagt Franziska.

Viele Frauen in meinem Alter sind bereits verheiratet, haben eine feste Beziehung oder zumindest ab und zu einen Freund. Ich beneide diese Frauen. Denn auch ich wünsche mir eine Partnerschaft mit einem Mann, sehne mich nach einer Schulter zum Anlehnen. Doch dieses Glück bleibt mir wohl ein Leben lang versagt. An Verehrern mangelt es nicht. Ich sehe recht passabel aus. Und einige Male bin ich auch mit Männern ausgegangen. Aber es endete immer in einer Katastrophe. Sobald sich mir ein Mann körperlich nähert, reagiere ich hysterisch. Die Ursache für dieses Verhalten sind Erlebnisse, die ich in meiner Kindheit hatte. Vom 12. bis 14. Lebensjahr hat mich mein Stiefvater sexuell missbraucht. Mit den Erinnerungen daran werde ich einfach nicht fertig.
Franziska P. (26)

Dazu Sexual-Psychologin Verena Lasskovitz: Das können Sie auch alleine nicht schaffen. Sie gehören leider zu den missbrauchten Kindern unseres Landes, deren statistische Dunkelziffer weitaus größer ist, als allgemein angenommen wird. Diese Opfer leiden auch als Erwachsene noch unter Depressionen oder - wie Sie - unter Verhaltensstörungen. Die tiefe Wunde in Ihrer Psyche kann nur mit professioneller Hilfe geheilt werden. Über einen längeren Zeitraum. Da reichen nicht ein paar wenige tröstende Zeilen in dieser Zeitschrift. Mein Rat: Scheuen Sie sich nicht, die Hilfe eines Fachmannes in Anspruch zu nehmen. Suchen Sie einen Psychotherapeuten auf. Oder wenden Sie sich an den Deutschen Kinderschutzbund. Dort wird man ihnen gern die Kontaktadresse einer Selbsthilfegruppe in Ihrer Stadt nennen. In diesen Gruppen treffen sich betroffene Frauen, aber auch Männer, und bauen sich gegenseitig durch Gespräche und Übungen psychisch auf.

Erschienen am 24.10.2016 | {categories} {/categories} zurück zu den erotischen Geschichten im Überblick

Weitere erotische Meldungen

Dapoxetine gegen frühzeitigen Samenerguss

Im Durchschnitt brauchen Männer sieben Minuten bis zur Ejakulation. Von frühzeitigem Samenerguss spricht man, wenn der Mann bereits nach zwei Minuten oder früher während des Geschlechtsverkehrs zum Orgasmus kommt.

Die neue Substanz Dapoxetine soll den Genuss für den Mann verlängern. Das erklärten jetzt Mediziner auf dem Jahrestreffen der American Urological Association.

Nebenwirkung des Mittels: Kopfschmerzen. 2600 Männer hatten bei der Studie mitgemacht.

156 Millionen Verhüterli

Safer Sex ist in. Jährlich werden in Deutschland 156 Millionen Verhüterli aus den Automaten gezogen bzw. verkauft. Das gab jetzt der Verband der Gummi-Industrie bekannt. Für den einzelnen bedeutet das: Wenn ein Mann sein Liebesleben lang Kondome benutzt, kommt soviel Gummi zusammen, dass er seinem Auto damit einmal pro Jahr einen Satz neuer Reifen spendieren kann.

Erotische Fotos

erotische Geschichten

Wie Klempner Holger (32) zum ersten ...

Holger ist Klempner (32, Ring im Ohr), Xena ist Hausfrau (28, Tattoo am Arm). Schüchtern lächeln sie in die Kamera. Es ist ihr ... Erotische Fotos anschauen

Erotische Fotos

erotische Geschichten

Annetta und Eva: Spiele mit dem ...

Sex zwischen zwei Frauen? - Stellte ich mir langweilig vor. Bis ich Annetta und Eva traf. Die eine blond, die andere schwarz, ... Erotische Fotos anschauen

Erotische Fotos

erotische Geschichten

Irena und Natalia: “Gemeinsam ...

“Jetzt drückten ihre zarten Finger stärker, und in meinem Unterleib kribbelte es immer mehr. Sie streichelten, suchten meine ... Erotische Fotos anschauen

Erotische Fotos

erotische Geschichten

“Ich sperre meine Frau ein - sonst ...

Was tun, wenn die Partnerin sexuell unersättlich ist? Die Lösung von Kai (32) aus Bad Soden: Er sperrt seine Verena (24) ein. ... Erotische Fotos anschauen

RSS · Das Projekt · Kontakt · Datenschutz · © 2018Urheberrecht