geschichten
erotische Geschichten

Den neuen Erotik-Shop von Amazon entdecken. Diskreter Versand!

Deine vor Schreck geweiteten Augen ...

Ticken Männer anders? Fragten wir uns, als wir die Mail (nebenstehend veröffentlicht) von Sascha bekamen. Der Text regt zum Nachdenken und Diskutieren an. Wir wollten einen Reporter zu Sascha schicken, um mehr zu erfahren. Sascha lehnte ab. "Ihr habt meinen Text und das Foto, mehr möchte ich nicht von mir preisgeben." Was wir noch heraus bekamen: seine Telefonnummer und seinen Arbeitsplatz. Sascha arbeitet als Vertriebsleiter in der Regionaldirektion einer großen Versicherung. Er verlor vor sechs Monaten seine Frau. Sie fuhr ohne erkennbare Außeneinwirkung mit der Honda Hornet 600 ihres Mannes gegen einen Autobahnbrückenpfeiler und war sofort tot.

Meine Hand hält dir den Mund zu. Überraschend, entschlossen. Aber nicht zu fest. Du kannst noch atmen - und ich mich weiden: an deinen vor Schreck geweiteten Augen. An den Nippeln, die plötzlich hart geworden sind. Genießt du es etwa? Dann wirst du das, was kommt, noch mehr mögen ... Noch jede Frau, die sich mit mir eingelassen hat, habe ich so behandelt. Alle waren schockiert, alle haben es gemocht. Ein Widerspruch? Nicht für mich. Die Mädchen lieben es, meine Entschlossenheit zu spüren. So auch Celina, der ich immer noch den Mund zu halte. Schrei, wenn du kannst. - Aber gut, ich will sie erlösen, sonst erstickt sie mir noch, die kleine süße Celina. Die ich im Schmuckgeschäft gegenüber kennen gelernt habe, als ich bei ihr ein Pandora-Armband für meine Frau aussuchte.

Celina reißt den Mund auf, sobald ich die Hand sinken lasse. Ihre Proteste ersticke ich mit Küssen. Und meine Finger suchen den Weg zu ihrer Spalte. - Richtig, dachte ich es mir doch. Sie ist feucht. Celina atmet schnell. “Sascha, so ist es schöner”, stößt sie heiser hervor, während ich sie unten streichele. Gefühlvoll, mit sich steigerndem Tempo. Ich nehme ihren hübschen Kopf in beide Hände, lege mich auf sie. Celina soll mich spüren. Meine Kraft und die Herrlichkeit des Schwanzes, der in sie fährt wie eine heiße Lanze. Jetzt ficke ich diese Frau.

Gleichzeitig stimuliert sie ihre Liebesperle, schleckt meine Brust, nimmt den Rhythmus auf mit ihrem Becken. Wilde Lust steigt in mir auf. Ich suche ihren Mund. Gierig spielen unsere Zungen miteinander. Keine Sekunde kann ich länger warten. Celina hat mich echt hochgebracht. Hart dringe ich wieder und wieder ein, wir steigern den Rhythmus. Mein Körper zittert vor Lust, und ich fühle mich stark. Der Orgasmus rollt heran, schießt aus mir heraus. So fest umarmen wir uns in diesem Moment, als würden wir nie mehr loslassen.

“Sascha, es ist so geil mit dir, so geil”, jubelt sie, während ihr Körper vibriert. Danach, leise: “Liebst du mich wirklich, Sascha?”

Mein Hirn arbeitet längst. Ich überlege, wie ich Celina am elegantesten wieder abschieben kann. Ein Mädchen muss gut im Bett sein - das ist das Wichtigste. Celina ist gut. Doch vielleicht würde die dunkelhaarige Babette noch besser sein? Ich will es unbedingt ausprobieren, stelle mir vor, sie gleich in ihrem Badezimmer zu vernaschen. “Celina, ich bin zum Abendessen mit einem Geschäftsfreund verabredet”, sage ich und stehe auf. Die Tüte mit dem Pandora-Armband knistert in meiner Hosentasche, als ich das Beinkleid überstreife. Stimmt, meine Frau muss ich auch noch anrufen.

Erschienen am 01.3.2017 | zurück zur Startseite


Bewerte die Geschichte mit einer Schulnote:    


RSS · Das Projekt · Kontakt · © 2017Urheberrecht

erotische Geschichten

Erotikthriller: Einbruch

Natalia liegt im Bett. Es ist Abend. Natalia ist am Einschlafen und denkt an ihr Kind. Da hört sie ein Geräusch. Ein Einbrecher, glaubt Natalia. Bald aber zweifelt sie. Es war wohl Einbildung. Wieder beginnt Natalia einzuschlafen. Da spürt sie den Atem eines Fremden neben sich … Autorin Ariane Aran schildert in dem nervenzerrenden Thriller “Einbruch” (als eBook bei Amazon erschienen) die wahre Geschichte einer Frau, deren schlimmsten Ängste Wirklichkeit werden. Alles beginnt mit einem fahrlässig gekippten Fenster. Daraus entwickelt sich rasend schnell eine Tragödie: Natalia glaubt, sich vor einem Einbrecher zu schützen und löst gerade dadurch die Katastophe aus, in die ihr Kind gerät. Zu spät erkennt Natalia ihren Fehler und setzt alles daran, das Leben ihres Kindes zu retten.

Erotikthriller weiterlesen


Einer der besten Vibratoren

Bei Amazon zur Zeit im Sonderangebot und fast durchweg mit fünf Sternen bewertet: Utimi Lila Damen Silikon Vibrator G Punkt Stimulation Masturbator Massagegerät


erotische-geschichten

Die Sexpartys der Superreichen

Reiche haben mehr Sex. - Ein Vorurteil? Wir wollten es wissen. Und schickten Tobias Nolte auf Recherche. In einer Serie schildert der Autor seine Erlebnisse.

  1. Teil 1 - Starlet Heather (22): “Der Filmboss vernaschte mich auf dem Platz”
  2. Teil 2 - Katarina (19): “Der Boss lernte Deutsch - und ich Sex auf Russisch”
  3. Teil 3 - Partygirl Mona (27): “Die Manager ließen die Sau raus”
  4. Teil 4 - Callboy Tim (25): “Die Millionärsweiber haben mich geschafft”
  5. Teil 5 - Was in der Luxussuite an versauten Dingen geschieht