erotische geschichten
erotische Geschichten

Intime Rasuren im Bordell

In Magdeburg schwingt die 22-jährige Daniela ihre schäumenden Pinsel und scharfen Klingen. “Bei mir gibt es geile Rasurspiele!” verspricht die attraktive Blondine in Kleinanzeigen sowie im Internet. Und kann sich über männliche Kunden nicht nur aus Sachsen-Anhalt freuen.

Was das Rasieren betrifft, ist Daniela gewissermaßen vom Fach. Bis vor vier Jahren hat sie noch als gelernte Friseurin in einem Salon gearbeitet. “Da griffen mir die Männer, wenn ich ihnen die Haare schnitt, oft ganz frech unter den Rock”, erinnert sie sich. “Und wenn mir einer gefiel, habe ich mich nach Feierabend mit ihm verabredet. Damit wir ungestört und hemmungslos unser Verlangen ausleben konnten.”

Während einer dieser zahlreichen Affären passierte dann etwas, das die Friseurin auf eine - wie sie heute weiß - tolle Geschäftsidee brachte. Daniela: “Mit einem Typen hatte ich ganz viel Spaß im Bett. In den Kuschelpausen alberten wir ausgelassen miteinander herum. Und plötzlich schlug mein Lover vor, ob ich ihn nicht mal rasieren wolle - im Schritt.”

Gesagt, getan. “Da ich beim Sex gern mal was Neues ausprobiere, seifte ich den Mann also kräftig ein und setzte mein Rasiermesser an”, fährt die 31-Jährige mit ihrer Erzählung fort. “Mmmh, ich empfand ein Gefühl der Macht - genoss es, dass der Bengel mir doch ziemlich ausgeliefert war. Und er fand unser Spielchen offenbar auch sehr prickelnd. Denn schon bald ragte eine pralle Latte aus dem Rasierschaum hervor.”

Zunächst war es nur ein geiler Nebenjob

Vorsichtig rasierte Daniela ihrem Liebhaber sämtliche Schamhaare ab. Auch an den Hoden. Anschließend rieb sie seine stramme Garnitur mit Babyöl ein. Und dann ging bei den beiden erneut so richtig die Post ab. Daniela: “Ich hockte mich auf den Schoß meines Partners, und er flutschte fast wie von selbst in mich hinein. Es war ein super Gefühl. So glatt, so sauber, so intensiv …!”

*Noch zwei, drei Male probierte die kreative Friseurin ihr erotisches Klingenspiel an weiteren Männern aus. Und immer wieder wurde die Intim-Rasur mit Begeisterung aufgenommen. Da beschloss sie, ihre Dienste künftig nicht mehr zum Nulltarif zur Verfügung zu stellen. Daniela annoncierte ihren besonderen Service, wurde eine professionelle Hure. Zunächst lediglich im Nebenjob, seit vier Jahren hauptberuflich.*

Heute hat die rassige Blondine in einem Bordell ein kleines Zimmer angemietet. Gern fährt sie aber auch zu ihren Kunden - nach Hause oder ins Hotel. Daniela: “Wenn die Portiers mich mit meinem Köfferchen ankommen sehen, denken sie bestimmt, ich würde mein Geld mit Fußpflege verdienen. Wenn die wüssten.” Tatsächlich hat die 22-Jährige natürlich so was im Gepäck: Rasierschaum, eine große Auswahl an Messern, Klingen und Kämmen, Scheren, Salben, Kondome. Und einen Frisierkittel. Daniela: “Auch wenn ich jetzt ganz andere Haare schneide - manche Kunden greifen mir nach wie vor gern unter den Rock.”

Erschienen am 02.5.2014 | zurück zur Startseite


Bewerte die Geschichte mit einer Schulnote:    


RSS · Das Projekt · Kontakt · Linkpartner · © 2014Urheberrecht

erotische Geschichten

Erotikthriller: Einbruch

Natalia liegt im Bett. Es ist Abend. Natalia ist am Einschlafen und denkt an ihr Kind. Da hört sie ein Geräusch. Ein Einbrecher, glaubt Natalia. Bald aber zweifelt sie. Es war wohl Einbildung. Wieder beginnt Natalia einzuschlafen. Da spürt sie den Atem eines Fremden neben sich … Autorin Ariane Aran schildert in dem nervenzerrenden Thriller “Einbruch” (als eBook bei Amazon erschienen) die wahre Geschichte einer Frau, deren schlimmsten Ängste Wirklichkeit werden. Alles beginnt mit einem fahrlässig gekippten Fenster. Daraus entwickelt sich rasend schnell eine Tragödie: Natalia glaubt, sich vor einem Einbrecher zu schützen und löst gerade dadurch die Katastophe aus, in die ihr Kind gerät. Zu spät erkennt Natalia ihren Fehler und setzt alles daran, das Leben ihres Kindes zu retten.

Erotikthriller weiterlesen


erotische-geschichten

Die wahren Sex-Abenteuer des Oswald D.

Ein Mann mitten im Leben. Beruf, Geld, Gesundheit - und ein Geheimnis: ausschweifender Sex. Oswald D. gesteht alles: Liebschaften, Leidenschaften, Sex-Abenteuer. Frauen lieben Oswald. Er genießt und schreibt. Für erotische-geschichten.biz: sein Leben, seine Lieben. Mit Originalfotos aus dem Schlafzimmer des Sexbesessenen.

  1. Entjungferung einer geilen Ficksau
  2. Alle Sechs beim Sex
  3. Conny und der Wunderpenis
  4. Der hammerharte Zipfelschlag

menuoption value=/ul